Toll Free
1-800-669-8892 or 1-603-569-7988

Der Erfolg des YMAA Retreat Center (German)

by Manon Hansen, August 19, 2008
YMAA California Retreat Center training

YMAA California Retreat Center training

In den letzten 35 Jahren hat Dr. Yang Jwing-Ming die Vorzüge chinesischer Kultur gelehrt und traditionelle Kampfkunstarten in der ganzen Welt populär gemacht. Dr. Yang hat sich nun einer neuen Aufgabe gewidmet: Er errichtet auf einem knapp 100 Hektar großen, entlegenen Waldgelände ein Retreat Center. Vergleichsweise ungestört von den Ablenkungen der modernen Gesellschaft, möchte er dort einen ganz speziellen Ort schaffen, an dem die chinesischen Kampf- und Heilkünste bewahrt werden und er all sein Wissen an die nächste Generation von Lehrern weitergeben kann. Nach zwei Jahren intensiver Begutachtung hat er nun eine kleine Gruppe geeigneter Schüler ausgewählt, die ab August 2008 für die Dauer von 10 Jahren mit ihm leben und von ihm unterrichtet werden sollen.

Im heutigen China sind die einzigartigen, kostbaren Künste der Jahrtausende alten chinesischen Kultur beinahe untergegangen. Nur ein Bruchteil des umfassenden Wissens wurde an die letzten Generationen weitergegeben. Um die Künste auf dem höchstmöglichen Stand zu bewahren, ist es notwendig eine Umgebung zu schaffen, die den alten Zeiten möglichst ähnlich ist. Indem sie ein einfaches Leben führen und jeden Tag mit Meister Yang und weiteren Lehrern trainieren, werden die Schüler den hohen Standard der Kampfkünstler alter Zeiten wiedererlangen.

Dieses Ausbildungszentrum wird sich zu einer führenden Institution in der Welt der Kampfkunst entwickeln -- auf Generationen hinaus wird es einen Ort der Ruhe bieten für die fortgeschrittene Übung der Meditation, der inneren Kultivierung und für alle Aspekte der chinesischen Kampfkunst und Kultur. Denn nur wenn der Unterricht vom Meister an seine Schüler mit der notwendigen Tiefe erfolgt, werden die Künste nicht immer weiter an Substanz einbüßen, bis sie schließlich ganz verloren sind. In vielen Krankenhäusern weltweit werden die chinesischen Heilkünste bereits als ergänzende Behandlung anerkannt. Es ist dabei von entscheidender Bedeutung, dass sie umfassend integriert werden, um eine wahre Synthese zwischen den verschiedenen Behandlungsmethoden zu erreichen.

Dr. Yang ist in einer einzigartigen Position, denn während er das Vermächtnis der alten Meister fortführt, verfügt er zugleich über die Einsichten einer neuen Kampfkunstgeneration. Sein Leben hat er dem Brückenschlag zwischen östlicher und westlicher Welt gewidmet sowie der Erforschung der alten Künste aus einer modernen, wissenschaftlichen Perspektive. Nur er allein ist in der Lage, diese Aufgabe zu bewältigen.

Das YMAA Retreat Center wird einen Platz im Zentrum der Kampfkunstwelt einnehmen und bei dem Aufbau eines Schulungszentrums traditioneller Prägung mit gutem Beispiel vorangehen.

Besonderer Wert wird auf die Ethik der Kampfkunst gelegt und die Entwicklung der Kunst anstelle der Gewalt gefördert. Damit wird zukünftigen Generationen ein Schulungsweg des Respekts, des Verantwortungsbewusstseins, des Vertauens und des Mitgefühls hinterlassen.

Der erweiterte Lehrplan beinhaltet Dr. Yangs gesamtes Wissen über innere und äußere Künste, über das Bogenschießen und andere Waffen, die chinesische Sprache und vieles mehr.

Für die Erreichung dieses Ziels hat Dr. Yang den Weg frei gemacht. Im Jahr 2004 wurde mit dem Aufbau einer Infrastruktur begonnen: Auf dem Gelände wurden Straßen gebaut, eine Solaranlage installiert (um unabhängig vom öffentlichen Stromnetz nachhaltig Energie zu erzeugen), ein Brunnen angelegt und mit dem Bau der Wohnquartiere sowie der Trainingsstätten begonnen. Dr. Yang reiste mindestens zweimal im Jahr nach Kalifornien, brachte erfahrene Schüler zu einem jeweils zweiwöchigen Arbeits- und Trainingsaufenthalt mit und führte den Bau und die Vorbereitungen für den Start des 10-Jahres-Programms weiter.

Im Mai 2008 verlegte er dann seinen Wohnsitz nach Kalifornien, nachdem er die Führung der YMAA International und der YMAA-Schule in Boston an seinen jüngsten Sohn Nicholas übergeben hatte.

Es ist das Ziel von YMAA, die traditionellen chinesischen Künste weltweit populär zu machen und dem Kung Fu eines Tages wieder zu großem Ansehen zu verhelfen. Das Studium und die Ausübung von Kung Fu geben dem Leben einen Sinn, denn sie lehren, anderen ein Vorbild zu sein, Frieden und Harmonie entstehen zu lassen und das alte Wissen wahrhaftig zu verkörpern.

Der Erfolg des YMAA Retreat Center wird in anderen das Vertrauen erwecken, dass die traditionellen Künste erhalten und die spirituellen und ethischen Aspekte des Kampftrainings wieder entfacht werden können.

Taijiquan & Qigong Journal (English version of the website)



COMMENTS




©2017 YMAA | About YMAA | Privacy Policy |Terms of Use | Permissions | Contact Us